Loda (Jonathan Berg) at ESL One Frankfurt 2014 (original)" by artubr (CC BY 2.0)

Loda auf der ESL One Frankfurt 2014 by artubr (CC BY 2.0) Quelle: wikipedia

Nach einer gefühlt unendlichen Zeit von dreieinhalb Monaten hat Alliance endlich die Rückkehr des Teams in die Dota 2 Szene angekündigt. Erst im August hatte Alliance sich vorübergehend aufgelöst. Jetzt fragen sich natürlich alle: Welche Spieler sind im neuen Roster mit an Bord, wann geht es für das neue Lineup los und wann finden die ersten großen Turniere statt? Warum ich so gehyped bin, erfahrt ihr im nächsten Absatz!

Neue und alte Gesichter dabei

Im neuen Team werden sowohl neue, als auch alte Gesichter zu sehen sein. Loda (Jonathan Berg) ist endlich wieder da und feiert damit seine Rückkehr in die Pro-Szene von Dota 2! Und das mit Stil, Loda wird nämlich des neuer Captain des Teams werden. Neben Berg werden Michael Vu (MiCKe), Aydin Sarkohi (iNSaNiA), Samuel Svahn (Boxi) und Tommy Le (Taiga) von Alliance ins Roster berufen. Vu wird aber erst ab Anfang 2018 als Position 2 Player mit am Start sein, aufgrund von Problemen mit seiner Hand braucht er nämlich eine Operation. Damit gibt Alliance insgesamt gleich drei noch relativ unbekannten Spielern die Chance, sich auf der ganz großen Dota-Bühne zu beweisen. Denn außer Berg und Sarkohi hat keines der Mitglieder bisher in einem Team von solchem Kaliber spielen dürfen. Der Grund: Alliance möchte, anstatt sich bei etablierten Spielern zu bedienen, lieber auf die Entdeckung eigener Talente setzen und sich die Profis der nächsten Generation im Alleingang aufbauen. Wie gut das klappt, werden wir alle bald selber verfolgen können: Für das neue Roster von Alliance ist es jetzt erstmal das Ziel, sich auf die kommenden Major Qualifiers im nächsten Jahr vorzubereiten – und natürlich dann bei der International im nächsten Jahr wieder als ganz großer Player anzutreten.

Große Vergangenheit

Um jetzt endlich den Grund für meinen Hype zu erklären: Die im schönen Schweden ansässige Organisation hat eine große Vergangenheit in der E-Sport Szene hinter sich und war stark daran beteiligt, Dota 2 zu dem Phänomen zu machen, das es heute ist. Alliance wurde im April 2013 gegründet und war seitdem eigentlich durchgehend mit seinem Roster unter den besten europäischen Dota 2 Teams. Gleich im ersten Jahr konnten sie Events wie die DreamHack Summer und die StarLadder Season 6 gewinnen und Alliance dominierte die International 2013, wo das Team fast 1,5 Millionen Dollar Preisgeld absahnte. Was dann folgte war klar: Große mediale Aufmerksamkeit nach dem Gewinn der International und Alliance als ständiger Favorit bei Live-Wetten und anderen Geldeinsätzen im Internet. Alliance war nämlich maßgeblich daran beteiligt, Dota 2 bei Wetten als Größe neben Fußball oder Basketball zu etablieren. Und Gamer wie Loda waren unter den ersten E-Sportlern, die weltweit bekannt wurden. 2016 steckte das Team dann nach einigen Austritten in der Krise. Trotz guter Ergebnisse Anfang 2017 löste Alliance sich im August vorübergehend auf. Loda gelobte jedoch feierlich, zurückzukehren und das Team in naher Zukunft wieder aufzubauen. Jetzt warten natürlich alle ungeduldig auf die ersten Ergebnisse.

DreamHack Summer 2015

DreamHack Summer 2015 Quelle: Wikipedia 

Wie geht es weiter?

Natürlich hoffen alle drauf, dass Alliance sich sofort wieder in der Dota 2 Szene etablieren kann. Und die Zeichen stehen gut dafür: Zwar sind ein paar Mitglieder des Teams noch unbekannt, aber sie alle haben in der Vergangenheit bewiesen, dass sie das Zeug zu Großem haben. Und mit Loda kehrt ein erfahrener Spieler als Captain zurück, der dem Team die Führung geben kann, die es braucht, um auch bei Mega-Events wie der nächsten International auf der großen Bühne cool zu bleiben. Wer schon immer Alliance-Fan war, kann sich also auf ein aufregendes Jahr 2018 freuen. Und wenn alles glatt geht noch auf weitere Jahre, wenn Alliance mit Teams wie Secret oder Liquid ganz oben auf dem Dota-Olymp die Szene ordentlich aufmischt. Go Alliance!

Wie seht Ihr das?

Share if you likeShare on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrPin on PinterestEmail this to someone