Erstmal willkommen im neuen Jahr. Ich hatte zum Jahreswechsel endlich mal Zeit meine Fotos zu sortieren. Dabei ist mir doch glatt ein Fehler unterlaufen und ich habe einen riesigen Ordner an Bildern ausversehen komplett gelöscht. Was nun? Nach einer kurzen Suche im Web bin ich auf den EaseUS Data Recovery Wizard gestolpert. Mit Hilfe des EaseUS Data Recovery Wizard Free 12.8 könnt ihr gelöschte, beschädigte oder formatierte Daten und Datenträger wiederherstellen. Dabei benötigt ihr nur wenige Schritte um Daten wiederherzustellen. Die Software möchte ich Euch heute kurz vorstellen.

Daten weg - EaseUS Data Recovery Wizard im Test

Daten weg und nun?

Das wichtigste zuerst – schaltet den PC nicht aus und unterbrecht alle Speicher-Vorgänge, die sonst so läufen können. Die gelöschten Daten sind noch physikalisch auf eurem Datenträger gespeichert. Sobald die Festplatte diese Bereiche aber überschreibt wird es sehr schwer die Daten wiederherzustellen. Als nächstes benötigt Ihr eine entsprechende Software zur Datenrettung. Ich möchte Euch aufgrund meiner positiven Erfahrungen die Software EaseUS Data Recovery Wizard vorstellen.

Der EaseUS Data Recovery Wizard

Nachdem Anfang des Jahres bereits die Beta Version von EaseUS Data Recovery Wizard Free 12.8 auf den Markt gekommen ist, ist das Programm nun für Jedermann erhältlich. Dieses kann kostenlos über die Webseite des Herstellers heruntergeladen werden und funktioniert unter Windows 10, 8, 7, Vista und XP. Mac Nutzer müssen sich hingegen noch mit der Version 11.8 zufriedengeben. Ein baldiges Update auf die aktuelle Version soll aber bald folgen.

Doch egal mit welcher Version ihr arbeitet, so bietet sie euch den großen Vorteil, dass ihr euch nie wieder Sorgen machen müsst um eure versehentlich gelöschten Daten. Da ihr mit der EaseUS Dattenrettungs-Freeware problemlos gelöschte Daten im Handumdrehen wiederherstellen könnt.

EaseUS stellt allerdings nicht nur Daten wieder her, sondern ihr könnt mit dem Programm auch gelöschte Bilder wiederherstellen. Denn mit der Software können nicht nur Daten wiederhergestellt, die sich auf einem Rechner oder Laptop befunden haben, sondern es können auch Inhalte von vermeintlich beschädigten oder gar formatierten SD-Karten wiederhergestellt werden. Es ist immerhin immer sehr ärgerlich, wenn man im Urlaub war und die Speicherkarte des Handys oder der Digicam nicht mehr funktioniert und man dadurch nicht mehr auf seine Erinnerungsschnappschüsse zugreifen kann. Doch mit EaseUS Data Recovery Wizard passiert euch dies nicht mehr.

EaseUS Data Recovery Wizard

Was kann das gute Stück?

Aber die Freeware kann nicht nur Daten und Bilder retten, sondern mit der Software kann sogar die ganze Festplatte wiederhergestellt werden. Immerhin gibt es nichts Schlimmeres, wenn einem der Laptop kaputt geht und alle wichtigen Dokumente und Dateien verloren gehen. Stellt euch doch einfach nur mal die Situation vor ihr sitzt lange an einer wichtigen Arbeit und dann geht euer Rechner kaputt und ihr kommt nicht mehr an die Daten heran. Was Schlimmeres kann einem in so einer Situation fast nicht mehr passieren. Für solche Notsituationen ist EaseUS Data Recovery Wizard die perfekte Lösung.

Um gelöschte Daten, Videos, Bilder, Dokumente und mehr zu retten benötigt es nur wenige Schritte. Als erstes müsst ihr natürlich erst einmal kostenlos EaseUS Data Recovery Wizard Free 12.0 herunterladen. Startet anschließend das Programm und wählt zwischen zwei flexiblen Scan-Modi eine aus. Dabei könnt ihr einen Schnellscan oder einen Tiefenscan durchführen. Außerdem könnt ihr den Scan problemlos pausieren und zu einem späteren Zeitpunkt wieder ausführen.

Fotos wiederherstellen

Ist der Scan nun durchgelaufen, zeigt euch das Programm eine Vorschau der wiederherzustellenden Dateien an. Dabei könnt ihr explizit die Daten auswählen, die ihr wiederherstellen wollt. Somit müsst ihr nicht befürchten, dass euch eine Flut an gelöschten Daten, die ihr nicht mehr benötigt überrollt.

Fazit

Wer Daten wie Bilder, Fotos oder Videos (aus Versehen) gelöscht hat, wird für eine solche Software dankbar sein. Ich habe Sie mittlerweile auch für meine unzähligen SD-Karten im Einsatz. Ideal um gecrashte SD-Karten, bzw. die Bilder darauf zu retten. Wichtig ist jedoch immer im Kopf zu behalten, dass trotz einer solchen Software-Lösung regelmäßige Backups trotzdem Pflicht sein sollten.

Wie denkt Ihr darüber? Macht Ihr Backups? Nutzt Ihr entsprechende Software?

 

Share if you likeShare on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrPin on PinterestEmail this to someone