Das Internet bietet viele Gelegenheiten sein Geld auszugeben, einige davon sinnvoller als andere. Wer nicht mehr aus dem Haus gehen und mit Bargeld zahlen möchte, der kann theoretisch alles im Netz besorgen. Kleidung, Möbel, Lebensmittel, Computerspiele, Autos, Reisen… einfach alles kann online abgewickelt werden. Dabei sind die Preise für Online-Produkte sogar in vielen Fällen günstiger als auf der Straße.

In diesem Artikel möchte ich Euch einige der coolsten Wege vorstellen, im Internet sein Geld auszugeben. Bei einigen davon ist es möglich mit so einer Investition sogar Geld zu machen. Zudem stelle ich Euch kostenlose oder immerhin kostengünstigere Alternativen vor.

Gaming

Playstation 4

Play Station 4, Xbox One, Nintendo Switch oder ein leistungsstarker Computer findet sich bereits in vielen deutschen Haushalten. Die Angebote an Spielen überschlagen sich und jeden Monat werden alleine auf Steam viele neue PC-Titel angeboten. Ein Download genügt und schon ist das brandneue PC-Spiel auf Ihrem Computer. Bei den Konsolen ist es ebenfalls nicht mehr nötig in den Laden zu gehen oder das Spiel in einem Online-Shop zu bestellen. Hier genügt ebenfalls ein Download und schon geht’s los, vorausgesetzt Sie verfügen über das nötige Kleingeld sich die Spiele zu leisten. Die Produktion einiger Spiele kostet heutzutage so viel wie ein Hollywood Blockbuster. Dementsprechend sind Grafiken, Sound, Geschichte und Gameplay ausgereift und liefern erstklassige Unterhaltung, allerdings für stattliche Preise.

Es ist jedoch nicht zwingend nötig Geld auszugeben, um in den Genuss von coolen Spielen zu kommen. Nein, ich rede nicht davon Spiele auf illegalen Seiten herunterzuladen, sondern meinen das große Angebot an kostenlosen Spielen im Netz. Einige davon funktionieren ähnlich wie kostenlose Apps bei denen es einerseits möglich ist völlig gratis zu spielen und andererseits mit eigenem Geld bessere Gegenstände oder mehr Spielzeit gekauft werden kann. Besonders beliebt sind beispielsweise World of Tanks, Forge of Empires und Star Wars The Old Republic. Apropos Star Wars…

Star Wars

Star Wars Accessoires

Star Wars ist wieder in aller Munde. Nach der etwas ernüchternden Trilogie zwischen den Jahren 1999 – 2005, die viele Fans der Serie enttäuscht zurückgelassen hat (und trotzdem einen Haufen Kohle generierte), werden die neuen Filme unter der Führung von Disney von den meisten Zuschauern als würdige Star Wars Filme gefeiert. Das hängt wohl nicht zuletzt mit der Rückkehr vieler altbekannter Charaktere auf die Leinwand zusammen.

Kein Wunder also, dass es viele coole Accessoires im Netz gibt. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Chewbacca Überzug für ihre Sicherheitsgurte bei Amazon?! Oder Schlüsselanhänger in der Form von Lichtschwertern?! Oder, oder, oder…Sie werden mit Leichtigkeit auf Tausend verschiedene Star Wars bezogene Marketingartikel stoßen. Dabei werden auch die alten Filme immer wieder ins Rampenlicht gestellt. Besonders begehrt sind Poster der Orginal Trilogie, die von kultigen Künstlern neu in Szene gesetzt werden. Doch leider sind diese Projekte so gut wie immer in limitierter Auflage anzutreffen und nicht billig.

Persönlich hätten wir beispielsweise nur zu gerne eins oder am besten alle Star Wars Poster von Olly Moss. 400 Stück wurden veröffentlicht und es dauerte keine 20 Minuten bis alle vergriffen waren. Solche Gelegenheiten bieten sich allerdings immer wieder. Wer so ein Kunstwerk bei sich zu Hause haben möchte, muss schnell handeln und das nötige Kleingeld besitzen. Alternativ können Sie versuchen ein Poster in hoher Auflösung im Internet zu finden, die Datei herunterzuladen und sie ausdrucken lassen. Einen Service um Poster auszudrucken werden Sie schnell finden, wobei die Ergebnisse immer von der Qualität Ihrer Vorlage abhängen.

Gadgets soweit das Auge reicht

Facebook kauft Oculus VR

Facebook kauft Oculus VR

Nicht nur bei Star Wars, sondern auch bei Gadgets gibt es ein überwältigendes Angebot mit unglaublicher Vielfalt. Sie vorzustellen würde den Rahmen dieses Artikels komplett sprengen…allein im Gaming Bereich gibt es Lenkräder die authentische Fahrsimulationen ermöglichen, extrem bequeme Stühle die Ihren Rücken entlasten, Headsets die es ermöglichen tief in die Spielwelt einzutauchen und vieles mehr.

Besonders beliebt sind VR-Brillen. Virtual Reality wird in Zukunft nicht nur die Spielwelt stark beeinflussen. Einige reden sogar davon, dass die virtuelle Realität unsere Art zu Leben für immer verändern wird und warnen vor den möglichen Konsequenzen. Die Preise für VR-Brillen sind seit ihrer Veröffentlichung ein wenig gesunken, aber billig ist der Spaß nicht. Die Oculus Rift von Sony kostet beispielsweise immer noch über 500€.

Doch es geht auch um einiges billiger. Im Prinzip kann jeder mit einem Smartphone auf günstige Art und Weise eine eigene VR-Brille bauen. Dafür wird außer dem Smartphone nur etwas Pappe, Kleber und eine Vorlage benötigt. Google stellt so eine Vorlage mit passender Anleitung dazu kostenlos zur Verfügung. Die Ergebnisse können sich sehen lassen, sind aber nicht mit einer High-Tech Brille zu vergleichen. Zum Reinschnuppern in die virtuelle Realität reicht es aber. Auf YouTube finden sich viele Videos, um die Brille zum Einsatz zu bringen – unter anderem Achterbahnfahrten oder Unterwasserwelten.

Bitcoins und Trading

bitcoins

Neben coolen Gadgets, deren Nützlichkeit im Auge des Betrachters liegt, finden sich im Netz auch viele Wege Geld zu investieren. Eine Möglichkeit an den Finanzmärkten zu zocken sind digitale Währungen, zum Beispiel Bitcoins. Vielleicht haben Sie mittlerweile von der Währung gehört, da sie momentan einen unglaublichen Kursanstieg zu verzeichnen hat.

In die Währung zu investieren ist zur Zeit definitiv angesagt, ob und wie lange dieser positiv anhaltende Trend jedoch weitergeht kann Ihnen niemand vorhersagen. Daher sind Investitionen in diesem Bereich mit besonderer Vorsicht zu genießen. Informieren Sie sich zunächst ausgiebig über die Währung, wie sie entstanden ist, warum sie so stark im Kurs ansteigt und geben Sie in keinem Fall mehr Geld aus, als Sie im Stande sind ohne Schmerzen zu verlieren.

Eine weitere Möglichkeit an den Finanzmärkten zu spekulieren sind Trading Seiten bei denen Güter wie Gold, Aktien und Währungen gehandelt werden. Das tolle daran ist, dass Sie bei gut geführten Anbietern zunächst ein Demo-Konto einrichten können. In den meisten Fällen gilt dieses Konto für 30 Tage, kann allerdings auf eigenen Wunsch verlängert werden. Zudem gehen Sie damit keinerlei Verpflichtungen ein und müssen nach Ablauf der Testphase kein eigenes Geld einzahlen. Sie können sich in aller Ruhe mit der Materie auseinandersetzen und selbst entscheiden, ob dies für Sie persönlich geeignet ist oder Sie lieber die Finger davon lassen.

Spielautomaten

Spielautomaten

Glücksspiele sind eine weiterer cooler Zeitvertreib im Internet, wobei besonders Spielautomaten sehr viel Abwechslung bieten. Wie bei Bitcoins, sollten Sie auch bei Spielautomaten vom Schlimmsten ausgehen. In beiden Fällen handelt es sich um Zockerei, wobei bei Spielautomaten von vorneherein klar ist, dass Sie gegen das Casino auf lange Sicht das Nachsehen haben werden. Alle Spiele im Casino, inklusive Spielautomaten, Blackjack und Roulette, haben einen eingebauten Hausvorteil, der dem Casino auf lange Sicht stets erlaubt jeden Spieler zu schlagen.

Daher müssen Sie Spielautomaten als reine Unterhaltungsspiele ansehen, bei denen zwar Geld gewonnen werden kann, aber bei denen der Spaß und nicht etwa eine Gewinnabsicht im Vordergrund zu stehen hat. Sie können jeden Spielautomaten erst einmal ausgiebig im Demo-Modus testen. Bei NoDepositKings finden Sie darüber hinaus viele exklusive Angebote für Freispiele und weitere Casinobonusse. Zudem werden Ihnen dort die verschiedenen Bonusaktionen von Casinos erläutert. Solche Aktionen erleichtern den Einstieg mit Spielautomaten, da Ihnen das Online-Casino die Gelder für Ihre ersten Gehversuche zur Verfügung stellt.

Sportwetten

Bei Sportwetten können Sie theoretisch ebenfalls nicht nur Geld ausgeben, sondern Geld gewinnen. Wer sich mit einer Sportart besonders gut auskennt, dem mag das eventuell sogar gelingen. Es gibt einige Spieler, die damit Ihren Lebensunterhalt verdienen. Doch um das gleich klarzustellen, dabei handelt es sich um Ausnahmen. Es ist wesentlich wahrscheinlicher das Sie bei Sportwetten, genau wie bei Spielautomaten, auf lange Sicht Geld verlieren werden.

Eine gute Vorbereitung in der alle Facetten eines Sportevents von Ihnen durchleuchtet werden ist keine Garantie für eine erfolgreiche Sportwette. Doch wenn Sie Sportwetten als netten Zeitvertreib betrachten bei dem Sie Ihr Schicksal nicht vollends in der eigenen Hand haben, ist es definitiv ein cooler und spaßiger Weg im Internet seine Zeit zu verbringen. Halten Sie zudem die Augen offen nach Free Bets. Sportwettenanbieter schenken diese Form der Gratis-Wette besonders gerne an Neukunden aus. Bei einer erfolgreichen Free Bet erhalten Sie den gesamten Profit der Wette, während der Anbieter die Kosten bei einem Misserfolg übernimmt.

Share if you likeShare on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrPin on PinterestEmail this to someone