Dinkel-Haferflocken-Pancakes mit Beeren

Dinkel-Haferflocken-Pancakes mit Beeren

Diesen Sonntag gibt es Dinkel-Haferflocken-Protein-Pancakes mit Apfelstückchen, Beeren und griechischem Joghurt. Johannisbeeren und Blauberen sind einfach der Kracher für ein Sonntags-Frühstück. Und was gibt es besseres als Pancakes zu einem Sonntagsfrühstück.

Hier mein Rezept für die Wohltat zum Sonntag – Machen und Genießen!

Dinkel-Haferflocken-Protein-Pancakes mit Beeren

Portionen3
Vorbereitungszeit10 Minuten
Kochzeit15 Minuten
Gesamtzeit25 Minuten
Allergien Milch, Weizen
Mahlzeit Typ Frühstück

Zutaten

  • 100g Haferflocken (ich verwende zarte)
  • 150g Dinkelmehl (oder auch normales Mehl)
  • 2 Eier
  • 250ml Milch (1,5% oder Vollmilch)
  • 1 esslöffel Proteinpulver (ich verwende French-Vanilla)
  • 2 Vanillzucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 Esslöffel Zucker

Optional

  • 1/2 Apfel (klein gehackt)
  • 1 Prise Zimt
  • 100g griechischer Joghurt (mit Honig)

Zubereitung

Alle Zutaten bis auf die Apfelstückchen für die Pancakes in einer Rührschüssel zusammenmischen und mit der Küchenmaschine gut vermengen. Dann die Apfelstücke unterheben und kurz ziehen lassen.
Dann die Beeren waschen und bereitstellen. Derweil eine Pfanne auf den Herd und warm werden lassen.
Wenn die Pfanne heiß ist den Teig hineingeben und bei mittlerer Hitze die Pancakes anbraten.
Die Pancakes mit griechischem Joghurt bedecken und dann die nächste Lage hinzufügen. Beliebig oft wiederholen
Pancakes verzieren und genießen! Guten Appetit.

Notiz

Die Pancakes können beliebig verziert werden. Neben den Beeren passen auch Apfelstücke, Zimt, Puderzucker, bunte Zuckerstreusel Apfelmus und ähnliches passt auch total gut.

Share if you likeShare on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrPin on PinterestEmail this to someone