Frenchtoast mit griechischem Joghurt und Apfelmus

Frenchtoast mit griechischem Joghurt und Apfelmus

Wie könnte man einen verregneten Samstagmorgen besser starten, als mit einem Frenchtoast mit griechischem Joghurt und Apfelmus? Richtig… wenn man dazu noch Ahornsirup und Puderzucker verwendet 😀 Ein leckeres Rezept mit Zutaten die man eigentlich immer im Haus hat. Rezept stammt ursprünglich von chefkoch und wurde von mir nur leicht abgeändert.

Frenchtoast mit griechischem Joghurt und Apfelmus

Portionen3-4
Vorbereitungszeit5 Minuten
Kochzeit10 Minuten
Gesamtzeit15 Minuten
Allergien Ei, Milch, Weizen
Mahlzeit Typ Frühstück
Region Amerika
von Author Schokimaus
Leckere Frenchtoast mit griechischem Joghurt und Apfelmus. Am besten mit Ahornsirup und Puderzucker genießen! Guten Appetit

Zutaten

  • 4 Eier
  • 100ml Milch (1,5% oder Vollmilch)
  • 40g Mehl
  • 45g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 heaped teaspoon Zimt
  • 6 Scheiben Toastbrot (Vollkorn Toast schmeckt besonders gut)

Optional

  • 2 Esslöffel Ahornsirup
  • 1 Handvoll Rosinen
  • 1 heaped teaspoon Puderzucker

Zubereitung

Als erstes für den Frenchtoast alle Zutaten zusammen in einer flache Schale vermischen. Am besten geht das in einem wirklich tiefen Teller. Damit das Mehl nicht verklumpt am besten mit einem Rührbesen kurz durchmengen und das Ei schön verkläppern.
Anschließend die Pfanne heiß machen und die erste Toastscheibe mit einer Gabel ermorden - also schön anpieksen. So weicht das Brot dann in der Eimischung besser auf. Dann ab mit den Scheiben einer nach der anderen in die Mischung und einweichen lassen. Dabei nach etwa 1 Minute wenden. Am besten insgesamt ca. 2 Minuten einweichen lassen. Wenn die Pfanne noch nicht heiß ist kann man die eingeweichten Scheiben auch auf einem extra Teller zwischenparken.
Dann mit etwas Fett oder Magarine in der Pfanne bei mittlerer Hitze anbraten bis die Toasts die gewünschte Bräune von beiden Seiten erreicht haben.
Am allerbesten passt dazu die Kombination mit Puderzucker und Ahornsirup. Ich habe dazu noch einen griechischen Joghurt und etwas Apfelmus gegeben. Außerdem noch eine handvoll Rosinen dazu. Yummy!!!

Notiz

Tipp fürs Anbraten: Die Pfanne nur beim erhitzen voll aufdrehen. Danach dann auf mittlere Hitze runterschalten, sonst sind die Toasts schneller schwarz als ihr Frenchtoast sagen könnt ^^

Share if you likeShare on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrPin on PinterestEmail this to someone