Frühstück in a Jar

Frühstück im Glas

Frühstück in a Jar: Eine einfache Art in den Tag zu starten, vor allem wenn Hektik und früh aufstehen einen zwingen unterwegs oder im Büro zu frühstücken. Die Idee mit dem Glas habe ich bei Instagram aufgeschnappt und habe es jetzt endlich einmal selbst ausprobiert. Folgt mir auch bei bei Instagram oder in meiner neuen Rezepte Gruppe bei Facebook. Ich freue mich auf euch!

Jar steht im englischen für eine Art Einmachglas oder Marmeladenglas. Dieses wird eigentlich zum langfristigen Konservieren genutzt und nicht als Lunchbox. Jedoch haben einige stilbetonte Instagram-User ( 😛 ) vor einiger Zeit damit angefangen diese Gläser auch als Behälter für ihr Essen zu verwenden. Als Tupper-Ersatz sozusagen. Dass die Gläser natürlich etwas empfindlicher sind, sollte jedem bewusst sein. Als Frühstücks-Idee für Vorschulkinder ist diese Form des Transports daher wohl weniger gut geeignet.

Ich habe mich jedenfalls inspirieren lassen und mir ein paar der schicken Vorratsgläser zugelegt. Zunächst nur 2 kleine (siehe Bild) und ein paar mit 30cm Höhe um ein paar Vorräte gut zu lagern. Vorrangig befindet sich darin Müsli, Flakes und Haferflocken. Grundnahrungsmittel für jeden Müsli-Liebhaber also. 😉

Zu meiner heutigen Kreation und damit Einführung der „Jar’s“ in meine Frühstücksplanung:

Frühstück in a jar – Blueberries / Apple-Crumble

Zutaten:

  • 5 EL Griechischer Yoghurt (oder mehr)
  • Apple-Crumble (Reste vom Vortag – Rezept gibt’s gesondert)
  • 3 EL Crunchy Flakes deiner Wahl
  • Zimt
  • Honig
  • Handvoll Blaubeeren

Zubereitung:

Das frisch gereinigte und trockene(!) Glas zunächst mit Yoghurt füllen, danach den Apple-Crumble, die Flakes und die Beeren hinzufügen und mit Zimt und Honig ganieren. Fertig ist das Frühstück zum mitnehmen.

Tipp: Eignet sich auch hervorragend zur Vorbereitung am Vortag! So spart man morgens Zeit und kann direkt mit seinem tollen Frühstück los zur Arbeit

Share if you likeShare on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrPin on PinterestEmail this to someone