Was ist ganz heiß zur Zeit in aller Munde? Das neue Game Player Unknown – Battlegrounds. Ein absoluter Hit – wenn man den Reviews auf Twitch, Youtube und Co. glauben darf. Ich hab mir das Spiel daher mal selbst angesehen und muss sagen, ich bin beeindruckt!

Player Unknown - Battlegrounds

Um was gehts?

Playerunknown’s Battlegrounds ist der neue Hoffnungsträger für Fans des Battle-Royale-Spielmodus. Der Entwickler, Brendan Greene, hat die erste Hunger-Games-Mod für DayZ entwickelt und anschließen fleißig an H1Z1: King of the Kill gearbeitet. Kein Wunder also, dass es deutlich Parallelen zwischen dem Steam-Hit (Platz 3 der Spielercharts) und Battlegrounds gibt.

Das Angespielt-Fazit zu Playerunknown’s Battlegrounds der Gamestar:
“Battlegrounds, das für 30 Euro im Early Access erhältlich ist, setzt seinen Schwerpunkt aber leicht anders als King of the Kill. Statt sehr schneller Action steht hier ein Hauch mehr Realismus auf dem Plan. Außerdem gibt es eine deutlich größere Vielfalt an Items. Die Kämpfe laufen insgesamt etwas langsamer und taktischer ab.”

Schaut euch einfach mal das Video als Einstimmung an, während ich weiter Video-Material für ein eigenes Video sammele. Viel Spaß:

Share if you likeShare on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrPin on PinterestEmail this to someone