Apfel-dinkel Pancakes

Apfel-dinkel Pancakes

Jeden Sonntag ist Pancake-Zeit. Dieses Mal gab es Apfel-Dinkel-Pancakes mit Apfel-Zimt-Creme. Dazu Apfelstücke und Rosinen und eventuell etwas leckeren Ahorn-Sirup. Jeden Sonntag etwas besonderes 😀 Die Dinkelmehl-Variante schmeckt auch besser als erwartet. Sehr zu empfehlen 🙂 Rezept gibts hier:

Apfel-Dinkel-Pancakes mit Apfel-Zimt-Creme

Portionen2
Vorbereitungszeit5 Minuten
Kochzeit10 Minuten
Gesamtzeit15 Minuten
Mahlzeit Typ Frühstück
von Author Felix

Zutaten

  • 200g Dinkelmehl
  • 60g Haferflocken (kernig oder zart)
  • 2 Eier
  • 250ml Milch (1,5% oder Vollmilch)
  • 2 Vanillzucker
  • 1 Backpulver
  • 2 Esslöffel brauner Zucker

Optional

  • 1 Apfel (kleingeschnitten als Beilage)
  • 1 esslöffel Ahornsirup
  • 1 esslöffel Sprudelwasser

Creme (Optional)

  • 2 Esslöffel griechischer Joghurt
  • 4 Esslöffel Apfelmus (zuckerfrei)
  • 1TL Zimt
  • 2 Esslöffel Rosinen (je nach Geschmack)

Zubereitung

Für die Apfel-Dinkel-Pancakes mit Apfel-Zimt-Creme zunächst die Zutaten für die Pancakes zusammenmischen. Besonders gut wird es, wenn man das Eiweis zunächst zum Eischnee schlägt. Außerdem hilft ein Schuss Sprudelwasser. Das ganze am besten in einer Küchemaschine vermenge. Eischnee dann vorsichtig darunterheben und Teig dann etwas quellen lassen.
Pfanne vorheizen. In der Zwischenzeit den Apfel in Stücke schneiden und beiseite stellen.
Für die Creme einfach Joghurt, Apfelbrei und etwas Zimt vermischen. Fertig - oder Tada! 😀
Jetzt müsste die Pfanne heiß sein. Pancakes zubreiten ist jetzt angesagt. Dann sollte eine Menge Pancakes entstehen. Oder wie ich sie gerne nenne, die Pancake-Wall-of-Death 😉
Pancake mit der Creme, dem Apfelstücken und den Rosinen anrichten und servieren.
Viel Spaß beim zubreiten und essen 🙂
Share if you likeShare on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrPin on PinterestEmail this to someone