Taschendiebstahl

Taschendiebstahl – Schon fast eine Kunst?

Wer kennt das Problem nicht, gerade zu den Weihnachtsmärkten sind wieder viele Taschendiebe unterwegs. Viele wissen darum und bereiten sich vor – Legen die Handtasche nach vorne, tragen alle Wertsachen dicht am Körper. Doch es hilft alles nichts. Einige Taschendiebe betreiben den Taschendiebstahl schon fast als Kunst. Ein cooles Video mit dem ehemaligen Dieb Apollo zeigt jetzt einige Tricks wie die drei häufigsten Gegenstände die beim Eingriff eines Diebes verschwinden:

  • Uhr
  • Geldbeutel
  • Telefon

Diese Video hat mich wirklich fasziniert. Schon im Kino bei Filmen wie Oceans Eleven und ähnlichem bin ich von solch beiläufig gezeigten Szenen fasziniert und frage mich oft „Wie geht das?“ „Warum bekommt man das nicht mit?“ In dem nachfolgenden Video wird zumindest ein klein wenig verraten wie es geht. Um das jedoch nachzumachen braucht man wohl etliche Stunden Training und ein Talent dafür ist sicher auch nicht hinderlich. Echt Wahnnsinn wie Apollo mit einer Hand schnell und elegant die Uhr löst ohne das sein fiktives Opfer etwas davon mitbekommt. Also passt auf eure Sachen auf und denkt einfach – wer nichts gestohlen haben will, sollte nicht soviel mitnehmen. Lieber mal mit Freunden gemütlich ohne Handy einen Glühwein trinken. Oder schafft ihr es auch nicht mehr euch ohne Whatsapp zu verabreden? 😉 Mir fällt das auch schwer, ich werde es aber auf jeden Fall mal ausprobieren.

Jetzt aber viel Spaß beim anschauen und staunen!

Share if you likeShare on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrPin on PinterestEmail this to someone