Livestreaming hat sich als neue Technologie inzwischen in großem Maße auf dem Markt etabliert und findet zunehmend Anwendung in den verschiedensten Bereichen. Dass Menschen sich selbst live aufnehmen und übertragen – wie etwa beim Gamen auf Twitch oder YouTube, oder im Alltag über Instagram und Facebook Live –, ist bereits bekannt und wohl kaum etwas Neues mehr. Livestreaming hat allerdings auch in vielen weiteren Bereichen bereits einen Nutzen gefunden. Nachfolgend findet ihr fünf Apps, die Livestreaming auf neue und innovative Weise für sich nutzen.

Livestreaming

Quelle: Pixabay

1. Alfred App: Handy als Überwachungskamera

Ist man im Urlaub oder am Abend länger unterwegs, möchte man gerne sein Heim in Sicherheit wissen. Einfach auch in den Ferien einmal aufs Handy schauen und sich vergewissern, dass zuhause alles in Ordnung ist, ermöglicht die Alfred App. Mit ihr lässt sich das Smartphone ganz einfach in eine Überwachungskamera verwandeln. Wer zuhause noch ein Gerät hat, das er nicht mehr benötigt, kann dieses kurzerhand und kostenlos in eine Kamera verwandeln, die via Livestream sämtliches Geschehen im Haus auf ein zweites Smartphone sendet.

Kamera

Quelle: Pixabay

2. Immo-Live: Immobilien via Livestream besichtigen

Eine neue Wohnung oder ein neues Haus zu finden kann ganz schön anstrengend sein. Man sieht sich die Fotos online an, die häufig nicht sehr aussagekräftig sind, fährt einen weiten Weg zur Immobilie, nur um bestätigt zu bekommen, dass sie nicht die richtige ist. Mit der App Immo-Live sollen solche Probleme und der Zeitaufwand reduziert werden. Über einen Livestream kann man sich mithilfe der App von Immowelt die Immobilie ganz bequem aus der Ferne ansehen und so eine fundiertere Entscheidung treffen, ob sich die tatsächliche Besichtigung lohnt.

3. CasinoEuro-App: Den Croupier im heimischen Wohnzimmer

Livestreaming hat sich in der Welt des Gamings bereits seit Langem etabliert, die App von CasinoEuro macht sich dies jedoch auf gänzlich neuartige Weise zunutze: Im Rahmen vom angebotenen Live Casino wird ein echter Croupier über den Livestream auf die Bildschirme der Spieler übertragen. Dieser leitet aus der Ferne das Spiel und beantwortet Fragen. So kommt beim Blackjack, Roulette, Poker und Co. auch in den eigenen vier Wänden echtes Casino-Feeling auf.

4. Yogaia: Yogalehrer von überall

Im Jahr 2015 zählte die innovative App aus Schweden zu „Apple’s Best of 2015“: Die Live-Yoga-App Yogaia. Anstatt quer durch die Stadt ins Yogastudio zu hetzen und auf dem Rückweg längst wieder gestresst zu sein, ermöglicht die App der Schwedin Petäjä es, an ihrer Yoga-Stunde von zuhause aus teilzunehmen. Zwar gibt es bereits zahlreiche Yoga-DVDs und Videos, doch Yogaia geht einen Schritt weiter und überträgt den Yogalehrer über einen Livestream direkt in das eigene Wohnzimmer. Durch den interaktiven Aspekt ist dieses Konzept zukunftsweisend und näher am Nutzer.

Yogalehrer

Quelle: Unsplash

5. Tagesschau-App: Nachrichten und Programm im Livestream

Nachrichten von überall anhören und ansehen funktioniert mit der App der Tagesschau. Ob am Smartphone oder Tablet, an der Apple Watch oder Apple TV, der Tagesschau24-Livestream lässt sich über die App einfach ansehen. Mit der Timeshift-Funktion kann innerhalb des Livestreams sogar bis zu zwei Stunden zurückgespult werden, sodass man die Nachrichten auch etwas zeitversetzt „live“ ansehen kann.

Livestreaming bringt bereits jetzt eine Vielzahl an Möglichkeiten mit sich. Die genannten Apps setzen die Technologie auf besonders innovative Weise ein und bringen jede Menge Vorteile und Nutzungszwecke für ihre User mit sich.

Share if you likeShare on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrPin on PinterestEmail this to someone