In dem Zeitalter des Internets, der Startups und Home Office ist es für viele interessant geworden von zu Hause oder auch von unterwegs möglichst viele Arbeiten erledigen zu können. Ein Telefonat führen oder schnell eine Email schreiben, dass funktioniert ja schon einen geraumen Zeitraum. Doch wie sieht es damit aus eine Schulung für Mitarbeiter zu geben oder ein Verkaufsgespräch mit dem Kunden zu führen, der ein paar hundert Kilometer entfernt wohnt, ohne vor Ort sein zu müssen? Ja auch das funktioniert mittlerweile seit einigen Jahren und die Software Systeme  für Webinare werden auch immer besser.

Webinare durchführen

Webinare durchführen (coypright free image from Pixabay.com)

Webinar was ist das genau?

Das Wort Webinar setzt sich aus Web + Seminar zusammen. Somit eine Schulung im Internet und nicht Vorort. Man kann mit einer Software online Schulungen und Meetings abhalten, Verkaufsgespräche führen und je nach Webinar Anbieter auch noch einiges mehr. Das einzige was man dazu braucht ist ein mehr oder weniger moderner PC oder Laptop mit guter Internetverbindung, sowie wenn man derjenige ist der das Seminar abhält dann auch noch ein Headset. Da die Software auch direkt online genutzt werden kann muss man nicht einmal etwas herunterladen, sondern kann mit nur wenigen Klicks sofort losstarten.

Für wen sind Webinare geeignet?

Der Einsatzraum von Webinaren ist sehr groß. Es können Produkte präsentiert werden, Mitarbeiter geschult und Kontakt zu potentiellen Kunden aufgebaut werden. Je nach Anbieter und Paket können auch Konferenzen geschaltet werden oder den Zuhörenden auch die Möglichkeit geboten werden, Fragen zu stellen, die dann live beantwortet werden können. Dies ist daher auch für Universitäten und Hochschulen die ein Fernstudium anbieten sehr interessant und wird daher auch immer öfter angeboten. Hierbei muss man jedoch zwischen Live – Webinaren und Aufzeichnungn unterscheiden.

Webinare sind also für alle diejenigen geeignet die Ortsunabhängig, ohne möglich anfallenden Reisekosten und zeitsparend Schulungen und Meetings abhalten wollen. Mit einem Klick kann jeder teilnehmen egal wie weit die Entfernung auch sein mag.

Wie kann man also mit einem Webinar starten?

Nach der Anmeldung bei einem Webinar Anbieter kann man oft die Software entweder für einen gewissen Zeitraum oder bis zu einer gewissen Größe des Webinars, einmal kostenlos  testen und sich mit dem Programm vertraut machen. Zuerst kann man seinen „Webinar-Raum“ gestaltet, heißt mit Hintergrund und auch einem Firmenlogo. Einladungen für eine Schulung kann man dann individuell mit einem Link verschicken oder auch direkt über das Programm und sein synchronisiertes Adressbuch.

Bei der Veranstaltung selbst hat man dann die Auswahl auf eine Vielzahl verschiedenster Hilfsmittel zurück zu greifen. Neben einer Folien Präsentation und der Einbindung von Videos und Audiodateien, kann auch ein Whiteboard, sowie eine Bildschirmübertragung zur Hilfe genommen werden um Dinge besser verdeutlichen zu können. Im Laufe der Veranstaltung können dann Umfragen und Abstimmungen mit den Zuschauern durchgeführt werden, die dann von der Software gleich ausgewertet werden und somit dann die Ergebnisse auch sofort genutzt werden können. Wer will kann den  Teilnehmern auch die Möglichkeit eines Live Chats anbieten in dem Fragen geschrieben werden können, die dann direkt beantwortet werden können.

Die Veranstaltungen können auch Aufgezeichnet werden und den Usern danach auch zum Download angeboten werden.

 

Share if you likeShare on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrPin on PinterestEmail this to someone