Whatsapp kündigen – So gehts

Whatsapp kündigen
Whatsapp kündigen
Whatsapp kündigen

Whatsapp kündigen – Warum sollte man das tun? Nach den Facebook Aufkauf von Whatsapp wollen immer mehr Nutzer eine sichere Alternative zu Whatsapp. Doch einfach ein anderes App installieren und Whatsapp vom Gerät deinstallieren? Reicht das? Nein – denn der Whatsapp Account muss auch noch gelöscht werden. Andernfalls liegen die Nutzerdaten wohl weiterhin bei Whatsapp. Rein rechtlich gesehen müssten sie eure Daten mit der Kündigung löschen. Wie das geht zeige ich euch hier in dieser kurzen Anleitung:

Wenn ihr bereits einen neuen sicheren Messenger wie Threema gefunden habt, könnt ihr ab jetzt Whatsapp deaktivieren und deinstallieren. Hier empfiehlt sich jedoch noch ein kurzer Hinweis an die eigenen Kontakte mit dem Verweis auf die neue Erreichbarkeit. Die Schritte sehen also so aus:

  1. Sagt allen euren Kontakten (die euch wichtig sind), dass ihr ab sofort in Threema oder telegram zu finden seid. So können unliebsame Verwechselungen und Nachrichten auf die keiner mehr antwortet vermieden werden.
  2. Öffnet euer Whatsapp auf eurem Handy
  3. Öffnet die Einstellungen (bei Android die Menütaste drücken, Bei Apple im Menü auswählen)
  4. Klickt hier dann auf Account
  5. Dann auf die Option „Meinen Account löschen“
  6. Daraufhin müsst ihr im folgenden Fenster nur noch einmal eure Telefonnummer eintragen und mit einem Klick auf den Roten Button die Löschung eures Accounts bestätigen
  7. Wer jetzt noch auf Nummer sicher gehen will sollte wieder unter „Einstellungen“ gehen, dort auf  “Über uns” klicken und dann auf “Schreiben Sie uns” klicken. Damit könnt ihr dann eine Email an die Betreiber schicken und um die Löschung eurer Daten und Rufnummer bitten. Im Test kam hier nach relativ kurzer Zeit eine Antwort, dass dies jetzt passiert sei. Tipp: Die E-Mail sollte in englisch verfasst sein.

Das wars auch schon. Hier noch ein paar Screenshots, damit ihr die Optionen zum

Whatsapp kündigen richtig findet.

Einstellungen Whatsapp
Einstellungen Whatsapp
Whatsapp Account
Whatsapp Account
Whatsapp Account löschen
Whatsapp Account löschen

 

 

6 Idee über “Whatsapp kündigen – So gehts

  1. SaucyAuPath sagt:

    Nützlich ist das schon aber ich bezweifle sehr stark das die Daten gelöscht werden. Die Daten sind ja gerade der Grund warum Facebook sich den Spaß diese große Stange Geld kosten lässt.

    Und ja irgendwie lassen sich bei mir die Leute auch sehr langsam dazu bewegen vllt. doch mal über Datenschutz nachzudenken. Kenne viele die jetzt Telegram benutzen (ist zwar vom russischen Pendant zu Facebook, aber bietet wenigstens Verschlüsselung) und ich selbst habe mir auch noch Threema zugelegt.

    Fakt ist halt auch einfach: Kaum jemand bietet eine App oder Service an aus Wohltätigkeit.

    Netter Blog btw!

    • Felix Keller sagt:

      Hallo Saucy,
      vielen Dank. Ich sehe das leider auch so und bezweifele das unsere Daten von Whatsapp wirklich gelöscht werden. Eigentlich hätten wir ja einen Anspruch darauf, aber wer soll das schon überprüfen.
      Ich begrüße es auch dass sich die Leute überhaupt mit dem Thema beschäftigen. Habe aktuell nur Threema installiert, aber werde wohl zwangsläufig auch mal bei Telegram vorbeischauen, weil sich hier einige Geiz-Ist-Geil getrimmten Bekannten leider ihre Sicherheit nicht ein paar Cents kosten lassen wollen. Bin mal gespannt wie lange es da bis zum ersten Skandal dauert.
      Threema kommt mir bis dato ziemlich sicher vor und ich finde das Konzept mit den Sicherheitsstufen genial.
      Ich stimme dir aber auch zu, dass wohl kaum jemand eine App aus Wohltätigkeit baut und anbietet. Wie ich immer sage „Wenn du nicht dafür bezahlst, bist du die Ware“. Ist leider oft so 🙁

      Vielen Dank für das Kompliment, es freut mich das zu hören. Ich gebe mir Mühe 🙂

  2. Pete sagt:

    Ist gelöscht! Danke für den Hinweis das vorher zu löschen…so sind hoffentlich jetzt alle meine Daten gelöscht. Und falls nicht kommen wenigstens keine neuen hinzu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.